• +49 6237 92438 0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Mo-Fr 08:00 Uhr - 17:00 Uhr

News

Standalone-Lösung für Drucker

Standalone-Lösung für Drucker

Mit Thermodruckern von TSC wird der Barcode-Etikettendruck zum Kinderspiel

Als Standalone-Lösung oder auch Standalone-Etikettendrucksysteme werden Drucker bezeichnet, die ganz ohne Verbindung zu einem PC variable Etiketten drucken können. Verschiedene Modelle des taiwanesischen Herstellers TSC, darunter die Modelle der TX- und TC-Serie im Desktopsegment sowie die Industriedrucker der MX240-Serie und der 4“, 6“ und 8“ MT-Serien, können als Standalone-Etikettendrucksysteme verwendet werden. Das bedeutet: Mit diesen Druckern können Sie variable und individuelle Etiketten ausdrucken – und das ohne eine Anbindung an ein Netzwerk oder einen PC! Der komplette Prozess läuft direkt auf dem Drucker ab.

Einfache und übersichtliche Bedienung am Display oder per Tastatur

Bevor Sie die verschiedenen Drucker von TSC Ihre Etiketten individuell drucken lassen können, müssen die jeweiligen Basis-Layouts am PC erstellt werden. Dabei helfen Etikettensoftwares wie BarTender oder NiceLabel. Sobald die Layouts erstellt sind, werden diese im internen Speicher Ihres TSC-Druckers abgelegt. Nun können die Etiketten direkt mit den nötigen variablen Informationen ausgestattet und ausgedruckt werden.

Um dies zu ermöglichen, hat TSC die Modelle mit farbigen Touch Panels versehen. Einfach umsetzbare Standalone-Lösungen ohne zusätzlichen PC erlauben eine bedienerfreundliche und übersichtliche Nutzung der Drucker, sodass Anwender über die Displays direkt Befehle eingeben können. Mit dem standardmäßigen grafischen Interface werden Installation sowie Betrieb deutlich erleichtert.

Für die Eingabe der variablen Daten haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder bei den Modellen MT und MX direkt über das Display oder auch mit externen Scannern bzw. speziellen Tastaturen. Diese lassen sich per USB-Anschluss mit den kompakteren Modellen der TX- und TC-Serie verbinden.

Individuelle Etiketten mit Standalone-Lösung für Drucker

Bereits bei der Erstellung des Layouts können Sie variable Tastaturabfragen definieren. Diese erscheinen später auf dem Display des Druckers oder der Tastatur. Die benötigten Werte geben Sie anschließend über die Tastatur oder das Display ein. Je nach Definition können die benötigten Werte als Barcode oder Text ausgedruckt werden. Auch die Anzahl der benötigten Etiketten geben Sie ganz bequem über das Display oder die Tastatur ein.

Wir übernehmen die Programmierung Ihrer Standalone-Lösung!

Mit TSPL2, der leistungsstarken Firmware von TSC, können wir, die Mitarbeiter der Andreas Laubner GmbH, auf Sie maßgeschneiderte Funktionen und Anwendungen programmieren. Damit verhelfen wir Ihnen zu einem genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten und damit hocheffizienten Druckprozess. Für einen besonders großen Komfort sorgt die Etikettenvorschau auf der Frontanzeige, über die Sie das jeweilige Etikett bereits vor dem Druck prüfen können.

Sollten Sie eine Standalone-Lösung für Ihr Unternehmen in Betracht ziehen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir beraten Sie nicht nur bezüglich der optimalen Hardware, sondern kümmern uns auch um die Programmierung des Druckers. Mit unserem Erfahrungsschatz und unserer Expertise durften wir bereits zahlreiche Standalone-Etikettendrucksysteme für unsere Kunden installieren und in die bestehende IT-Landschaft einbetten.