• +49 6237 92438 0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Mo-Fr 08:00 Uhr - 17:00 Uhr

Aktuelles

Weltweiter Anbieter von Medizinprodukten und -Dienstleistungen wählt Touch-Computer

ZUSAMMENFASSUNG

Kunde
Fresenius Medical Care

Partner
Andreas Laubner GmbH

Branche
Gesundheitswesen

Die Herausforderung
Fresenius Medical Care musste die Prozesse in seinen Dialysezentren automatisieren, um die Fälschungsschutzrichtlinie zu erfüllen, und wollte zudem die Bestandskontrolle in den Zentren verbessern.

Die Lösung
• Zebra Touch-Computer TC51-HC
• (in Zukunft werden auch Zebra TouchComputer TC52-HC bereitgestellt)
• Zebra Einzelladestationen
• Standardmäßiges Zebra OneCareSupportpaket
• Staging der Android-Geräte mit Zebra StageNow

Die Ergebnisse
• Erfüllung der Fälschungsschutzrichtlinie
• Erhöhte Datengenauigkeit in Echtzeit
• Effizientere Bestandsverwaltung
• Zeiteinsparungen und Effizienzsteigerungen
• Speziell für das Gesundheitswesen konzipiertes Gerät
• Weltweiter einheitliche Geräte und Support von Zebra Technologies

Fresenius Medical Care ist der weltweit führende Anbieter von Dialyseprodukten und -dienstleistungen für Menschen mit chronischem Nierenversagen, von denen sich weltweit rund 3,4 Millionen Patientenregelmäßig einer Dialysebehandlung unterziehen. Mit jahrzehntelanger Erfahrung, innovativer Forschung und einem wertorientierten Behandlungskonzept trägt Fresenius Medical Care dazu bei, den Patienten die bestmögliche Lebensqualität zu ermöglichen. FreseniusMedical Care betreibt weltweit über 4.000 Dialysenzentren.

Die Herausforderung

Der langjährige Zebra-Partner Andreas Laubner GmbH arbeitet bereits seit über 20 Jahren eng mit dem Fresenius-Konzern zusammen.Er hat zahlreiche Geräte für die Logistikzentren und Lager von Fresenius Medical Care bereitgestellt, in jüngster Zeit etwa die Zebra Mobilcomputer MC9000 und MC3000. Gemeinsam mit Fresenius Netcare, dem internen IT Provider von Fresenius, und Laubner sowie mit der Unterstützung des Kundenteams von Zebra hat Fresenius Medical Care auch den Rollout der Touch-Computer TC51-HC in seinen Dialysezentren durchgeführt.

Fresenius Medical Care hat bisher mit manuellen Prozessen gearbeitet. Dabei mussten die Mitarbeiter Produkt- und Bestandsdaten von Hand eingeben. Mit dem EU-weiten Inkrafttreten der Fälschungsschutzrichtlinie (die für alle Pharmaprodukte unter anderem sichtbar manipulationssichere Verpackungen und einen seriellen 2D-Barcode verlangt) hat Fresenius Medical Care seine Mitarbeiter jedoch mit einem Scanner zur Erfassung der neuen Barcodes ausgestattet. Dieses Gerät sollte außerdem für eine effizientere interne Bestandsverfolgung genutzt werden.

Die Lösung

Laubner unterstützt den Roll-out in EMEA. In Amerika und Asien konnte Laubner dies nicht direkt übernehmen, hat aber bei der Beschaffung von Partnern mitgewirkt.

Laubner hat seitdem in verschiedenen europäischen Ländern TC51-HC-Geräte für Fresenius Medical Care bereitgestellt. Der Großteil der ersten Bestellung ging an Dialysezentren in Polen. Die Geräte werden von Laubner mittels StageNow von Zebra vorkonfiguriert, bevor Fresenius Medical Care seine hauseigenen Anwendungen Treat to Reimburse for Serialisation und Treat to Reimburse for Stock Management installiert, die das Unternehmen in seinen Zentren bzw.in der Bestandsverwaltung zur Überprüfung der Sicherheitsmerkmale und Deaktivierung der individuellen Erkennungsmerkmale der Produkte einsetzt. Da für beide Prozesse größtenteils dieselben Informationenerfasst werden, plant Fresenius Medical Care, die beiden Anwendungenin naher Zukunft zu vereinen, um die Effizienz zu erhöhen. Die Mitarbeiter lesen mit dem integrierten Scanner der TC51-HC-Geräte die Barcodes auf allen Produkten. Jeder standardisierte Barcode besteht aus einer individuellen Nummer zur Identifizierung der Charge in der aus einer individuellen Nummer zur Identifizierung der Charge in der Produktionsphase, bei der Annahme in den Dialysezentren und bei der Abgabe, wenn das Produkt gemäß der Richtlinie effektiv „deaktiviert“ wird. Dank Standardisierung und einheitlicher Barcode-Logik ist das System leicht zu bedienen. Die erfassten Daten werden außerdem zur effizienten Bestandsverwaltung, Nachbestellung und Budgetierung in das zentrale interne ERP-System von Fresenius Medical Care übertragen.

Der TC51-HC wurde aus dem Portfolio von Zebra ausgewählt, da er speziell für die Nutzung im Gesundheitswesen konzipiert wurde und aus medizinischem Kunststoff gefertigt ist, sodass er mit den Desinfektionsmitteln der Zentren desinfiziert werden kann, um die Übertragung von Keimen oder Infektionen zu verhindern, ohne dass die Oberfläche Schaden nimmt.

Die Ergebnisse

Im Zuge des weiteren Rollout werden weitere Touch-Computer TC51-HC (und sobald verfügbar Zebra TC52-HC) bereitgestellt. Die Benutzer schätzen die einfache Bedienung und Handhabung sowie die Zuverlässigkeit der Geräte, und das Management ist sehr zufrieden mit den Ergebnissen: Die Bereitstellung ermöglicht Fresenius Medical Care nicht nur die Erfüllung seiner Verpflichtungen im Hinblick auf die Fälschungsschutzrichtlinie, sondern erhöht auch deutlich die Effizienz der Bestandsverwaltung sowie Bestandsgenauigkeit, Produktivität und die Zufriedenheit der Mitarbeiter. Darüber hinaus will sich Fresenius Medical Care die Flexibilität und Mobilität der Touch-Computer weiter zunutze machen und plant beispielsweise die Integration der automatischen Erfassung von Patientendaten.

Joerg Ludwig von Fresenius Medical Care fasst zusammen: „Diese Bereitstellung ist für uns ein wichtiger Schritt hin zu der intelligenten Gesundheitsgemeinschaft, die wir, Zebra und unsere Partner anstreben. Laubner hat wieder außerordentlichen Einsatz gezeigt, von der Beschaffung von Lieferanten in außereuropäischen Märkten bis zu dem hervorragenden Gerätesupport und Know-how, mit dem wir hier vor Ort unterstützt werden.“


Wir beraten Sie gerne!

Nutzen Sie unser Kontaktformular einfach und unverbindlich für Ihre Anfrage. 


Datenschutz: Durch Absenden des Formulars bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe und mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten durch die Andreas Laubner GmbH zu den genannten Zwecken einverstanden bin. Im Falle einer Einwilligung kann ich meine Zustimmung hierzu jederzeit widerrufen.

Suche